Top
Startseite Alte Oper Erfurt & DASDIE - Veranstaltungs - und Kongresszentrum
Kontakt
Alte Oper Erfurt DASDIE Brettl DASDIE Live Kabarett Erfurter Puffbohne Stadtgarten
 
Unsere Häuser

Stadtgarten

Kontakt

Stadtgarten




Stadtgarten

Stadtgarten - Bestuhlung


Die Bestuhlung zu den Open Air Veranstaltung ist eine Reihenbestuhlung mit freier Platzwahl in der jeweiligen Kategorie.


Stadtgarten


Stadtgarten - Geschichte


Eine lange traditionsreiche Historie kann der Stadtgarten Erfurt vorweisen. Bereits im Jahr 1786 fanden die ersten Konzerte in den von den Besitzern kunstvoll verschönerten Gärten statt. 1796 geht das Grundstück an den Schuhfabrikanten Vogel über und nennt sich fortan „Vogelsgarten“, mit der Gründung einer Lesegesellschaft wurde die Fläche künstlerisch genutzt. Siebzehn Jahre später erfolgte der Gewerbeausbau im „Vogelsgarten“. 1860 wurde durch die damaligen Eigentümer eine Tonhalle errichtet. Kurz darauf fand am 9.-17.9.1865 die erste internationale Land- und Gartenbauausstellung in Erfurt auf dem heutigen Stadtgarten Gelände statt. 18.07.1870 wurde ein großes Thüringer Sängerbundfest veranstaltet und legte somit den Grundstein für die zukünftige musikalische Nutzung des Geländes. Durch W. Hoffmann wurde 1894 wurde das Grundstück erworben. Durch Ihn erfolgten die Erweiterung des vorhandenen Musiksaals und die Begründung zum Reichshallentheater. Es fanden fortan regelmäßige Konzerte, Theatervorstellungen, Operetten und Kinovorstellungen statt. Im Jahr 1900 erfolgte die Umverlegung des ehemaligen Wehrgrabens (Wilde Gera) zur heutigen Lutherstraße. Zweiunddreißig Jahre später ging der „Vogelsgarten“ als kommunales Wirtschaftsunternehmen „Reichshallen“ in den Stadtbezirk über. Er war damals Erfurts größter Konzert- und Konferenzsaal mit 1.100 Sitzplätzen, welcher sich bei den Erfurtern größer Beliebtheit erfreute. 1946 erfolgte die Umbenennung in „Stadtgarten“. Im Jahr 1961 wurde der „Zentraler Club der Jugend und Sportler“ geründet und durch diesen bewirtschaftet. Seit 1995 wurde der Außenbereich des Stadtgartens als Biergarten genutzt und war seitdem ein Anlaufpunkt für Jung und Alt. Von 1996 – 2003 wurde der Stadtgarten durch das Theater Erfurt genutzt. Hier befanden sich Werkstätten, Probebühne, Grafikatelier und die Verwaltung der städtischen Bühnen. 2003 erfolgte der vollständiger Leerzug. Bis das Gelände von 2005 bis 2018 an die „Stadtgarten Erfurt GbR – Gastronomie & Event Service“ verpachtet wurde. Danach stand das Historische Gebäude mit seinem unvergleichlichen Charakter wieder leer. Zum 01.01.2022 wurde das Gebäudeensemble durch die „Staub Stadtgarten GbR“ (Wolfgang und Hanna Staub) von der Stadt Erfurt erworben und das Grundstück auf viele Jahre gepachtet. Nun erfolgen modernisierungsarbeiten der Gebäude. Der Biergarten wird seit Mai 2022 von der „Peter Berg GbR“ erfolgreich bewirtschaftet.

Stadtgarten - Anfahrt


Stadtgarten Erfurt

Dalbergsweg 2

99084 Erfurt

1.      Von der A4 Abfahrt „Kreuz Erfurt“ Nr. 45, auf die A 71
A71 Abfahrt „Erfurt- Bindersleben“ und auf die B7                                                                         
B7 aus Richtung „Gotha“ fahren Sie bis zur Messe, von dort in Richtung Zentrum / Altstadt- Benaryplatz- Bonifaciusstraße- Walkmühlenstraße.
Nach der 3. Kreuzung, ca.100 m sehen Sie links den Eingang zum Stadtgarten Erfurt

2. Von der A4 Abfahrt „Erfurt-West“ Nr. 46 und der B4 aus Richtung „Arnstadt“ fahren Sie Richtung „Zentrum“ über den Kaffeetrichter, dann Löberstraße.
Unter der Brücke durchfahren, an der 1.Ampel links abbiegen. Dann 2.Ampel links fahren.
Von dieser Straße biegen Sie am „Presseclub“ links ab. Nach ca. 25 m sehen Sie rechts den Eingang zum Stadtgarten.

3. Von der A4 Abfahrt „Erfurt-Vieselbach“, GVZ Nr. 47a, weiter auf die B7 bis zum Kaffeetrichter, dann Löberstraße rechts.
A4 Abfahrt „Erfurt-Ost“ Nr. 47 und auf den Autobahnzubringer bis zur B7 „Weimarische Straße“.
B7 aus Richtung „Weimar“ fahren Sie auf die B7 bis zum Kaffeetrichter, dann rechts abbiegen.
Auf dem Juri-Gagarin-Ring weiterfahren bis zum „Presseclub“, an dieser Kreuzung links. Nach ca. 25 m sehen Sie rechts den Eingang zum Stadtgarten.

4. Von der B4 aus Richtung „Nordhausen“ fahren Sie bis zur Kreuzung „Benaryplatz“, links abbiegen in Richtung Zentrum, aber besser Richtung Altstadt. Nach der 3. Kreuzung ca.100 m sehen Sie links den Stadtgraten Erfurt

5. Von der A71 aus Richtung Sömmerda auf den Erfurter Ring fahren bis zur Abfahrt B7 „Erfurt Linderbach“.
Auf die B7 bis zum Kaffeetrichter dann Löberstraße, dann unter der Brücke durchfahren, an der 1. Ampel links abbiegen. Dann 2.Ampel links fahren.
Von dieser Straße biegen Sie am „Presseclub“ links ab. Nach ca. 25 m sehen Sie rechts den Eingang zum Stadtgarten.

 
Die Zufahrt für Künstler befindet am Bühneneingang des Stadtgartens in der Lutherstraße. Für Lieferanten, von der Gorkistraße 9 rechts auf den Theaterplatz abbiegen und die nächstmögliche Einfahrt links.

 

Parkmöglichkeiten:
·        Parkplatz Brühlerstraße bei der Kaufhalle, Einfahrt über Brühlerstraße
·        Parkplatz Eichenstraße, in der Nähe von der Regierungstrasse
·        Parkhaus am Domplatz
·        Parkhaus Sparkassen Finanzzentrum, Bonifaciusstraße 13 / 99084 Erfurt

Das Parken auf dem Theatervorplatz ist untersagt!
Widerrechtlich parkende Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt (Feuerwehrzufahrt)!

Mit der Straßenbahn:
Benutzen Sie am Bahnhof oder am Anger die Linie 2 Richtung Messe / Ega.
Steigen Sie am "Brühler Garten" aus und laufen zurück Richtung Kreuzung.

Sie laufen auf der Lutherstraße bis zur nächsten Kreuzung Stadteinwärts, dort biegen sie rechts ab nach ca. 25m befindet sich der Stadtgarten auf der rechten Seite.

PARKEN IN DER INNENSTADT (www.erfurt.de)

Galerie


Stadtgarten




Übersicht:
Unser Häuser